Braunschweig

Zwölfjähriger beim Klauen von Spielzeug erwischt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

01.06.2017

Braunschweig. Am frühen Mittwochnachmittag wurde ein zwölfjähriger Schüler nach einem Ladendiebstahl in einem Geschäft im Schloss durch eine Verkäuferin angehalten. Die 20-jährige Angestellte beobachtete, wie der Junge mehrere so genannte "Spinner" in seine Taschen gesteckt hatte.


Der Schüler war in Begleitung eines anderen Kindes, welches sich aber plötzlich aus dem Laden entfernte. Bei der Kontrolle des Kindes wurden vier Spinner und insgesamt acht leere Verpackungen dieses Spielzeugs gefunden. Der Zwölfjährige gab er den Diebstahl zu. Zu seinem Begleiter wollte er nichts sagen. Der Wert des Diebesgutes liegt bei über neunzig Euro. Der junge Verdächtige wurde in die Obhut seiner Großeltern übergeben.

Handspinner sind ein derzeit sehr beliebtes Geschicklichkeitsspielzeug, das gerade bei Kindern und Jugendlichen verbreitet ist.


zur Startseite