Umweltfibel übergeben – Kinder für den Klimawandel sensibilisieren

14. November 2017
Im Rathaus wurden am Dienstag die Umweltfibeln übergeben. Foto: Raedlein/Stadt Wolfenbüttel
Anzeige

Wolfenbüttel. Am Dienstag wurden im Ratssaal die Umweltfibeln an einige Schulen übergeben. Insgesamt gibt es 19 3. Klassen mit 376 Schülerinnen und Schülern in allen neun Grundschulen im Stadtgebiet. Alle erhalten die Fibeln in einer kleinen Stofftüten, die von den Stadtwerken Wolfenbüttel gesponsert wurden.

Anzeige

In der letzten Zeit wird immer häufiger über den Klimawandel gesprochen, der auch als Ursache für das unbeständige Wetter in den vergangenen Wochen genannt werden kann. Auch Wolfenbüttel hat dies durch den Anstieg der Oker im Sommer intensiv erfahren.

Mit Unterstützung der „Stiftung Zukunftsfonds Asse“ und des Landkreises Wolfenbüttel wurden von Reinhard Voges vom Verein Energie-Kompetenzzentrum Möglichkeiten geschaffen, durch die die Grundschüler im Landkreis Wolfenbüttel für das Thema „Klimawandel“ sensibilisiert werden. Ebenso sollen den Schülern wesentliche Aspekte aufgezeigt werden, über Hintergründe und Auswirkungen des Klimawandels. Weiterhin werden mögliche Maßnahmen benannt, unser Klima aktiv zu schützen und dieses sensible Thema den Kindern nahe zu bringen. 

Alle Schüler der 3. Klassen erhalten die farbige Broschüre ,,Ich mache mit beim Klimaschutz im Landkreis Wolfenbüttel“. Parallel werden hierzu „Lehrer-Informationen“ online zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch werden später regionale Fortbildungs- Veranstaltungen für Lehrer angeboten. Weiter wird die Klima-Broschüre als SW-MaIheft online zur Verfügung gestellt, um den Kindern die Möglichkeiten zu geben, kreativ dies Thema „zu erkunden“. Download der Fibel unter www.enkom-bs.de/klimawandel-materialien.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen