Sie sind hier: Region >

0:2! Harmlos-Löwen zahlen bitter Lehrgeld in Rostock



Braunschweig

0:2! Harmlos-Löwen zahlen bitter Lehrgeld in Rostock


Eintracht Braunschweig blieb chancenlos im Ostseestadion. Fotos: Agentur Hübner
Eintracht Braunschweig blieb chancenlos im Ostseestadion. Fotos: Agentur Hübner

Artikel teilen per:

Rostock/Braunschweig. Eintracht Braunschweig blieb beim ersten Auswärtstrip der Saison nahezu chancenlos. Vor 17.500 Zuschauern im Rostocker Ostseestadion unterlag die Mannschaft von Henrik Pedersen auf bedenkliche Art und Weise mit 0:2 (0:2).



Natürlich war es zu erwarten, dass die junge Mannschaft von Henrik Pedersen Spiele wie diese erwischen könnte. Bei Hansa Rostock lieferte sie einen absolut gebrauchten Tag ab und unterlag am Ende noch glücklich mit 0:2. Die Niederlage, sie hätte deutlich höher ausfallen können. So bleibt sie vor allem aber eines: Lehrgeld für den Rest der Saison.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


https://regionalsport.de/02-harmlos-loewen-zahlen-bitter-lehrgeld-in-rostock/


zur Startseite