Sie sind hier: Region >

1.000 Euro mit dem Gewinnspiel-Los gewonnen



Goslar

1.000 Euro mit dem Gewinnspiel-Los gewonnen

von Anke Donner


Volksbank-Vorstand Hans-Dieter Reichelt und Volksbank-Kundenberaterin Petra Hagedorn übergaben den symbolischen Scheck an die Gewinnerin Rosemarie Kiehne. Foto: Anke Donner
Volksbank-Vorstand Hans-Dieter Reichelt und Volksbank-Kundenberaterin Petra Hagedorn übergaben den symbolischen Scheck an die Gewinnerin Rosemarie Kiehne. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Vienenburg. Wieder einmal hat die Glücksfee des Gewinnsparen der Volksbank Nordharz eG eine Gewinnerin gezogen. Über 1.000 Euro konnte sich Rosemarie Kiehne aus Vienenburg freuen. 

Die Erzieherin ist damit die erste Gewinnerin des neuen Jahres und hat nach vielen Jahren des Gewinnsparen nun endlich Glück gehabt. Nach einer langen Krankheitsphase kommt der Geldregen wie gerufen. "So fängt das Jahr für mich auf jeden Fall besser an, als es aufgehört hat", freute sich die Vienenburgerin als ihr Volksbank-Vorstand Hans-Dieter Reichelt den symbolischen Scheck überreichte. Was sie mit dem Geld macht, weiß Rosemarie Kiehne auch schon. "Ich brauche eine neue Brille und der Rest ist für mein Auto verplant", erklärt sie. Seit 2008 nimmt sie bereits am Gewinnsparen der Volksbank teil, doch erst jetzt hat es Fortuna gut mit ihr gemeint.

Das Gewinnsparen der Volksbank ist eine Kombination aus Lotterie und Sparvertrag. „Das Besondere ist, dass man hier sparen, gewinnen und etwas Gutes tun kann. Und das ist dem hohen Engagement unserer Mitarbeiter zu verdanken, die immer wieder die Lose verkaufen. Denn durch die Lose können wir jedes Jahr auch zahlreiche soziale Projekte unterstützen “, so Reichelt. Denn von den fünf Euro Einsatz, werden vier Euro gespart und ein Euro als Einsatz für die Lotterie verwendet. Zusätzlich zu den Gewinnen und Sparsummen fallen Reinerträge an, die über die VR-Gewinnspargemeinschaft und der ihr angehörigen Stiftung für kulturelle und gemeinnützige Zwecke in der Region eingesetzt werden. Hauptsächlich möchte die Volksbank so die Kinder in der Region unterstützen. So fließen jährlich mehr als 50.000 Euro Spendengelder zurück in die Region.


zur Startseite