whatshotTopStory

1.500ste Geburt so früh wie nie


Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Heiko B. G. Franz und die Eltern Stefanie Marx und Yannick Franklin Nono Njokoue mit Levi Ledoux. Foto: Klinikum Braunschweig
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Heiko B. G. Franz und die Eltern Stefanie Marx und Yannick Franklin Nono Njokoue mit Levi Ledoux. Foto: Klinikum Braunschweig

Artikel teilen per:

14.09.2016

Braunschweig. Am Dienstag, den 13. September 2016, freuten sich laut Pressemitteilung Hebammen und Ärzte um 7:35 Uhr über die 1.500ste Geburt in diesem Jahr in der Frauenklinik des Braunschweiger Klinikums.



Die Eltern, Stefanie Marx und Yannick Franklin Nono Njokoue, seien stolz auf Levi Ledoux Nono Njokoue, der 3185 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß sei.

Die Geburtenzahlen im Klinikum Braunschweig seien seit 2005 kontinuierlich angestiegen, von damals 1.100 Geburten im Jahr auf 2073 Entbindungen in 2015. „Noch nie fand die 1.500ste Geburt so früh im Jahr statt“, freut sich der Chefarzt der Frauenklinik, Privatdozent Dr. Heiko B. G. Franz. „Wir erwarten damit in diesem Jahr doppelt so viele Geburten wie im Jahr 2005“.


zur Startseite