Sie sind hier: Region >

10.000 Euro Belohnung: Brandstifter gesucht



Goslar

10.000 Euro Belohnung: Brandstifter gesucht


Foto: Polizei
Foto: Polizei Foto: Polizei Goslar

Artikel teilen per:




Goslar. In der Zeit von Dienstag, 8. März, bis Dienstag, 15. März, ist es in einer ehemaligen Ski- und Wanderhütte im St. Andreasberger Ortsteil Oderbrück Nord zu einem Schadensfeuer mit erheblichem Sachschaden gekommen. Im Verlauf der Ermittlungen wurde ein beschädigter Kraftstoffkanister gefunden. Dieser Kraftstoffkanister wurde offenbar vom Täter zur Tatausführung benutzt. Dieser Vorfall war nur einer von vielen im Landkreis. Immer wieder kam es den vergangenen Monaten zu Brandstiftungen. 

Es handelt sich um einen schwarzen Kraftstoffkanister aus Kunststoff mit einem grünen Ausgießer und einem Volumen von 10 Litern. Die Polizei fragt: "Wer kann sachdienliche Hinweise zu einem solchen Kanister in der verwendeten Farbkombination schwarz/grün geben?" Neben der Polizei ist auch der beteiligte Versicherer daran interessiert, den oder die Täter zu ermitteln.
Aus diesem Grund setzt der Gebäudeversicherer eine Belohnung von 10.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des Täters beziehungsweise der Täter führen. Hinweise richten Sie bitte an die: Polizeiinspektion Goslar Zentraler Kriminaldienst 4. Fachkommissariat Heinrich-Pieper-Straße 1 38640 Goslar 05321/339-0

Lesen Sie mehr


https://regionalgoslar.de/brandstiftungen-bisher-kein-taeter-gefasst/


zur Startseite