Wolfenbüttel

10. Spendenausfahrt der Blue Knights - „Ride with Pride“


v.l.: Vice President Jörn Paulsen, Astrid Stute, Weggefährten, Secretary Frank Oppermann. Foto: Armin Haase, Blue Knights
v.l.: Vice President Jörn Paulsen, Astrid Stute, Weggefährten, Secretary Frank Oppermann. Foto: Armin Haase, Blue Knights Foto: Armin Haase, Blue Knights

Artikel teilen per:

17.05.2018

Wolfenbüttel. Die Blue Knights, ein Motorrad-Club von Polizeibeschäftigten, die sich das gemeinsame Motorradfahren, Geselligkeit und soziales


Engagement auf die Fahne geschrieben haben, luden Mitglieder aus ganz Deutschland und Gäste erneut zu geführten Ausfahrten ins Wolfenbütteler Umland und in den Harz ein, heißt es in einer Pressemitteilung des Clubs.

Start und Ziel war das Meeschestadion, welches freundlicherweise vom MTV Wolfenbüttel zur Verfügung gestellt worden war. 80 Biker folgten der Einladung und konnten die fünf Ausfahrten bei strahlendem Wetter genießen. Zum geselligen Abschluss am Abend versammelten sich über 100 Gäste bei Bratwurst und Livemusik. In diesem Rahmen fand die Spendenübergabe an die Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V. statt.

Vice President Jörn Paulsen und Secretary Frank Oppermann überreichten Astrid Stute, stellvertretend für die Weggefährten, den symbolischen Scheck über 1.000 Euro aus den Einnahmen und Spenden der Veranstaltung, welche sich von ganzem Herzen dafür bedankte. „Die Spende kommt 1:1 bei den Betroffenen an. Der Verein unterstützt tumorkranke Kinder der Region und ihre Familien während und nach der schweren Therapie mit vielfältigen Angeboten. Das kann nur mit so gut gemeinter Unterstützung geschehen“, so Stute. Somit hat der Wahlspruch „Ride with Pride“ auch dieses Mal seine Erfüllung eingehalten.

Nähere Informationen über die Vereine erfährt man unter www.bkg29.de und www.weggefaehrten-bs.de


zur Startseite