whatshotTopStory

1:1 – VfL Reserve nimmt nur einen Punkt aus Oldenburg mit

von Jens Bartels


Die Freude kam zu früh. Foto: Frank Vollmer/Archiv
Die Freude kam zu früh. Foto: Frank Vollmer/Archiv

Artikel teilen per:

08.04.2018

Oldenburg. Am 25. Spieltag der Regionalliga Nord reichte es für die U23 des VfL Wolfsburg beim VfB Oldenburg nur für ein Remis. Die Mannschaften trennten sich am Sonntagnachmittag mit 1:1 (0:1). Dabei gaben die Jungwölfe eine frühe Führung ab.


Klare Überlegenheit des VfL



Nachdem die Grün-Weißen bereits in der 7. Minute die erste gute Möglichkeit hatten und auch drei Minuten später den gegnerischen Torwart prüften, ließ Blaz Kramer in der 16. das Netz per Kopfball zum 0:1 zappeln. Dabei hatte Malcom Badu einen Eckstoß goldrichtig auf den Stürmer abgelegt. In der Folge kam Oldenburg zweimal gefährlich zum Zug, verpasste einmal den Pfosten (22.) und traf das Aluminium beim nächsten Versuch (34.). Kurz vor der Pause hatte Omar Marmoush das 0:2 schon auf dem Fuß, beziehungsweise auf dem Kopf – doch den Freistoß von Julian Klamt konnte der Mittelfeldspieler nicht platziert genug köpfen (42.).

Lesen Sie weiter auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/11-vfl-reserve-nimmt-nur-einen-punkt-aus-oldenburg-mit/


zur Startseite