whatshotTopStory

15.000 Euro für Wohnungskauf? Enkeltrick scheiterte

Das angerufene Ehepaar fiel nicht auf den Betrugsversuch herein.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.05.2020

Baddeckenstedt. Am Freitag gegen 13 Uhr gab sich eine weibliche Person am Telefon als Enkelin eines Ehepaares aus dem Landkreis Wolfenbüttel aus und gab an, dringend 15.000 Euro für den Kauf einer Wohnung zu benötigen. Wie das Polizeikommissariat Salzgitter-Bad in einer Pressemeldung berichtet, scheiterte der Enkeltrick.


Die Geschädigten erkannten den Betrug, und es kam zu keiner Geldübergabe. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen versuchten Betruges ein.


zur Startseite