Salzgitter

19-Jähriger setzt sich über polizeiliches Fahrverbot hinweg


Symbolfot: Robert Braumann
Symbolfot: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

11.02.2017

Salzgitter. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitagmorgen am Pfingstanger ein Skoda angehalten. Für den 19-jährigen Fahrer war die Fahrt damit beendet.



Gegen den Mann besteht ein rechtskräftiges Fahrverbot. Der Beschuldigte wurde nachdrücklich über die strafrechtlichen Folgen einer erneuten Fahrt mit einem Kraftfahrzeug während der Dauer des Fahrverbots belehrt und über die Einleitung eines Strafverfahrens in Kenntnis gesetzt.


zur Startseite