Sie sind hier: Region >

2. Harzer Tattoo Convention: Wo die Nadeln tanzen



Goslar | Salzgitter

videocamVideo
2. Harzer Tattoo Convention: Wo die Nadeln tanzen

von Frederick Becker


Geduldig warteten die Kunden darauf, dass die Kunstwerke auf ihrer Haut vollendet waren. Fotos/Video: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Clausthal-Zellerfeld. An diesem Wochenende findet in der Mensa der TU die zweite Auflage der Harzer Tattoo Convention statt. Mehr als 100 Tätowierer waren zu dem Event gekommen. regionalHeute.de war am Samstag vor Ort.



"Die Premiere im vergangenen Jahr war schon so ein Erfolg, das es keine Frage war, dass wir das wiederholen", meint Carsten Spötter. Er hat zusammen mit Florian Altenhövel die Convention organisiert. Spötter betreibt eine Firma für Veranstaltungstechnik, Altenhövel eine Handel für Tätowiermaschinen und Zubehör. Die beiden bündelten ihr Know-How und stellen die Veranstaltung auf die Beine. Dabei legen die beiden Organisatoren nach eigener Aussage Wert darauf, dass auf der Convention nur Tätowierer ihre Dienste anbieten, die für qualitativ hochwertige Arbeit bekannt sind.

"Wir haben hier ungefähr sechzig Stände", erklärt Altenhövel. Die Veranstaltung umfasst vier Etagen. Außer Tattoos kann man Kleidung, edle Schnapserzeugnisse, sowie Silberschmuck oder Tätowier-Zuberhör aller Art kaufen. Die Besucher können sich auch piercen und sogar eine Tattoo-Entfernung durchführen lassen.


Das Angebot ist vielfältig. "Hier sind praktisch alle Stilrichtungen des Tätowierens vertreten", erklärt Altenhövel. Die Künstler haben gut zu tun, kaum ein Arbeitsplatz ist leer und wenn dann nicht für lange. Bereits im Vorfeld des Treffens haben viele Kunden über Facebook Termine mit dem Studio ihrer Wahl vereinbart. "Gut drei Viertel der Künstler waren auch schon bei der ersten Auflage dabei. Und bei manchenkommen auch die gleichen Kunden auch in diesem Jahr nochmal", erzählt Organisator Altenhövel. Er und Spötter sind auch in diesem Jahr "hochzufrieden" mit den Besucherzahlen.

Zur Convention gehört übrigens auch ein Wettbewerb. Es wird das beste Tattoo in Schwarz und Grau, das beste kleine, das beste verrückte, der beste Schriftzug sowie das realistischste Tattoo gekürt. Außerdem der tagesbeste Tätowierer und am Schluss der Beste des gesamten Treffens.

Hier gibt's Bilder:


[ngg_images source="galleries" container_ids="1812" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite