Sie sind hier: Region >

2. Inklusionslauf wieder Teil des Gifhorner Lauftages



Gifhorn

2. Inklusionslauf wieder Teil des Gifhorner Lauftages


Der zweite Gifhorner Inklusionslauf steht bevor. Foto: Privat
Der zweite Gifhorner Inklusionslauf steht bevor. Foto: Privat Foto: Diakonie

Artikel teilen per:

Gifhorn. Im Rahmen des 4. Gifhorner Lauftages am Sonntag, den 23. April, von 9 bis 16 Uhr in der Flutmulde in Gifhorn, findet auch wieder der Inklusionslauf statt.



Seine Premiere hatte er 2016 mit überwältigender Beteiligung und die Veranstalter um Stefan Hölter erwarten für dieses Jahr eine ähnlich gute Beteiligung.

Nun verschafften sich die Partner von AOK, Firma Egger, IAV, praenet, Stadtwerke Gifhorn und Volksbank BraWo einen Überblick in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der Diakonie Kästorf. Besonders interessierten sie sich für die Arbeitsbedingungen und die Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Gabriele Zikoll vom Sozialen Dienst machte deutlich, dass Inklusion nicht nur ein Schlagwort ist, sondern täglich mit Leben gefüllt werden muss. Und dazu trägt der Inklusionslauf sehr praktisch bei. Hier sind alle vereint durch den Sport, alles andere ist an dem Tag ohne Bedeutung.

Unterschiedliche Laufwettbewerbe im Angebot


Die Angebote des Lauftages sind neben dem Inklusionslauf über 800 Meter auf dem Sportplatz der Fünf-Kilometer-Team- und Firmenlauf, fünf Kilometer laufen/walken, 800 Meter Kinderlauf, 9. Südheide-Marathon mit Staffel, Halbmarathon und Bike & Run als Zweier-Team über die Marathon- und Halbmarathondistanz.

Für alle Gäste – ob jung oder alt, ob mehr oder weniger sportlich – bietet der VfL Wilsche-Neubokel ein interessantes Rahmenprogramm: Ein Aufwärmprogramm für den Bambini- und Schülerlauf wird für gute Laune sorgen. Interviews und Preisverleihungen finden auf der Bühne statt.

Der MTV Gifhorn bietet zahlreiche interessante Showeinlagen und eine Tombola, die zugunsten von ready4work für Ausbildungsplätze für benachteiligte Jugendliche durchgeführt wird, ist mit atemberaubenden Preisen dabei. Für das leibliche Wohl haben die Sportvereine ganz besondere Schmankerln im Angebot.

Weitere Informationen und Anmeldungen im Internet unter www.vfr-wilsche-neubokel.de.


zur Startseite