Corona-Infektionen / Genesene / Verstorbene in der Region
BS
225
64
4
GF
95
k.A.
0
GS
82
14
3
HE
79
23
0
PE
110
22
2
SZ
70
36
1
WF
73
k.A.
0
WOB
221
k.A.
28
Stand: 05.04.20, 13.50 Uhr - Insgesamt gemeldete Infektionen in Rot. Davon Genesene, sofern bekannt, in Grün. Verstorbene in Schwarz. Quelle: Offizielle Bestätigungen der Landkreise und Städte oder des Gesundheitsministeriums.



whatshotTopStory

20-Jähriger von Unbekanntem ausgeraubt und getreten

Der Täter trat seinem Opfer noch zweimal gegen den Oberschenkel. Der 20-Jährige musste ins Krankenhaus.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

26.03.2020

Peine. Am gestrigen Mittwochmorgen, gegen 8 Uhr, wurde ein 20-jähriger Peiner in der Bahnstraße von einem unbekannten Täter gewaltsam gegen eine Hauswand gestoßen. Anschließend entwendete der Täter Bargeld aus der Brieftasche des am Boden liegenden Peiners und trat offenbar noch zweimal gegen seinen Oberschenkel. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Der Täter habe in unbekannte Richtung flüchten können. Eine Fahndung der Polizei sei ohne Erfolg verlaufen.

Der Täter wurde als zirka 1,90 Meter groß mit normaler Statur und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Er habe braune Augen und schwarze Haare, die locker in das Gesicht fielen. Außerdem habe er einen schwarzen Pullover ohne Aufschrift eine graue Hose und weiße Turnschuhe getragen.

Der 20-Jährige sei aufgrund von Schmerzen im Oberschenkel zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Peine gebracht worden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.


zur Startseite