Sie sind hier: Region >

2:0! SV Lengede verschärft die Krise des Goslarer SC



Goslar | Peine

2:0! SV Lengede verschärft die Krise des Goslarer SC


Deckel drauf: das 2:0 durch Lasgin Youssef war die Entscheidung für den SV Lengede. Fotos: Frank Vollmer
Deckel drauf: das 2:0 durch Lasgin Youssef war die Entscheidung für den SV Lengede. Fotos: Frank Vollmer Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

Peine/Goslar. Lengedes Trainer Dennis Kleinschmidt war froh, den Zettel mit den gesammelten Informationen über das Goslarer Spiel wegwerfen zu können. Beide Saisonspiele haben er und seine Mannschaft gegen den GSC nun schon am 3. Spieltag wegen des kuriosen Spielplans hinter sich gebracht.



Grosu undYoussef treffen


Wie schon vor zwei Wochen beim 2:1 am Osterfeld, gingen die Rot-Weißen auchdiesmalals Sieger aus dem Spiel gegen die Kaiserstädter hervor, deren Krise sich weiter verschärft. „Ich wäre ein schlechter Trainer, wennich mitDruck von außen nicht umgehen könnte“, erklärte GSC-Coach Mohammed Melaouah und wirkte dennoch angezählt. Mit null Punkten ist der Saisonstart für den sympathischen Trainer und seine junge Mannschaft komplett daneben geraten. Dassdas Gastspiel bei den gut aufgelegten Peinern kein Debakel wurde, blieb allein der fahrlässigen Chancenverwertung der Peinerund Daniel Schrader im Tor geschuldet, der sich immer wieder mutig in die Angriffe des SVL warf. (...)

Mehr auf regionalSport.de


https://regionalsport.de/20-sv-lengede-verschaerft-die-krise-des-goslarer-sc/


zur Startseite