Sie sind hier: Region >

21-Jähriger Ladendieb kommt in Gewahrsam nach Angriff auf Beamten



Braunschweig

21-Jähriger Ladendieb kommt in Gewahrsam nach Angriff auf Beamten


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Drei Strafanzeigen erwarten einen jungen Braunschweiger, der am Mittwochnachmittag beim Ladendiebstahl beobachtet wurde. Dies teilte die Polizei mit.



Der 41-jährige Ladendetektiv eines Supermarktes an der Berliner Straße beobachtete den 21-jährigen und seinen 20-jährigen Begleiter in der Elektro-Abteilung des Marktes. Der Ältere versteckte CD's unter seiner Kleidung und wollte mit seinem Begleiter den Markt verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Als sie von dem Detektiv des Geschäftes angesprochen wurden, floh der Haupttäter und ließ dabei seine Jacke und das Diebesgut zurück.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten in dem Wagen des jüngeren, ebenfalls verdächtigen Begleiters weiteres Diebesgut aufgefunden werden, welches der flüchtige Dieb zuvor aus einem

Supermarkt in Wolfsburg entwendet hatte.

Der 21-jährige konnte von einer Funkstreife in Volkmarode vorläufig festgenommen werden. Da der Beschuldigte sich aggressiv verhielt und einem der Beamten einen Kopfstoß versetzen wollte, wurde er zur Verhütung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Zu den Diebstählen machte der Mann keine weitere Angabe. Der Gesamtwert des Diebesgut lag bei über 400 Euro. Den Beschuldigen erwarten nun zwei Strafanzeigen wegen Ladendiebstahl und ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.


zur Startseite