whatshotTopStory

24-Jährige mit Softair-Waffe beschossen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

20.05.2018

Seesen. Am Freitagmittag, 13:35 Uhr, erhielt das Polizeikommissariat Seesen Kenntnis darüber, dass eine Mitarbeiterin eines Marktes auf der Bahnhofstraße mit einer Softair-Kugel beschossen wurde. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Täter ermittelt werden.



Die 24-jährige Seesenerin hatte sich auf dem Freigelände des Marktes aufgehalten, als sie plötzlich einen Schmerz an der linken Schulter verspürte. Durch Befragung konnte ein tatverdächtiger Seesener (27) ermittelt werden. Dieser wurde anschließend in seiner Wohnung aufgesucht und versuchte zunächst das Betreten der Wohnung durch die Polizei zu verhindern. In seiner Wohnungen konnte dann mehrere Softair-Waffen und entsprechende Munition aufgefunden und beschlagnahmt werden. Gegen den Seesener wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.


zur Startseite