Sie sind hier: Region >

2,48 Promille: Radfahrer stürzt, Zeuge ruft Polizei



Wolfenbüttel

2,48 Promille: Radfahrer stürzt, Zeuge ruft Polizei

Bei der Befragung stellten die Beamten fest, dass der 39-Jährige stark alkoholisiert war.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die Polizei erhielt am Mittwochabend einen Hinweis auf einen gestürzten Radfahrer, der gegen 19:20 Uhr mit seinem Fahrrad im Bereich Apelnstedt auf der Landesstraße 631 unterwegs gewesen sein soll. Der 39-jährige Radfahrer war unverletzt. Bei der Befragung stellten die Beamten fest, dass der Radfahrer stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille. Eine Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folgen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



zur Startseite