whatshotTopStory

2:5 – Deutsches Team mit Krupp und Fauser verliert Auftakt

von Jens Bartels


Danny aus den Birken im deutschen Tor verhinderte Schlimmeres. Foto: imago/ZUMA Press
Danny aus den Birken im deutschen Tor verhinderte Schlimmeres. Foto: imago/ZUMA Press

Artikel teilen per:

15.02.2018

PyeongChang/Wolfsburg. Im ersten Spiel der Gruppe C unterlag die deutsche Eishockey Nationalmannschaft mit Björn Krupp und Gerrit Fauser von den Grizzlys Wolfsburg den Kontrahenten aus Finnland mit 2:5 (1:2, 0:2, 1:1).



Deutschestartennervös


Mit etwas Nervosität startete die Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm, bestehend aus zahlreichen Olympia-Neulingen, in die Partie. Die Finnen erwischten den besseren Beginn und brachten sich gleich im ersten Powerplay durch Sami Lepistos Treffer zum 0:1 (4.) in Führung. Vier Minuten darauf war auch das deutsche Team im Spiel angekommen und egalisierte, ebenfalls in Überzahl, durchBrooks Macek, der von Christian Ehrhoff per Querpass bedient wurde, denSpielstand auf 1:1 (8.). In der Folge zeigten die Skandinavier ihre Lauffähigkeiten, sahen sich jedoch einer defensivstarken deutschen Mannschaft gegenüber, die allerdings nach einem Scheibenverlust das 1:2 (16.) durch Mika Pyorala hinnehmen musste.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/25-deutsches-team-mit-krupp-und-fauser-verliert-auftakt/


zur Startseite