Sie sind hier: Region >

2:5! Grizzlys verschlafen Start gegen kaltschnäuzige Tigers



Wolfsburg

2:5! Grizzlys verschlafen Start gegen kaltschnäuzige Tigers

von Jens Bartels


Erst nach dem ersten Drittel agierten die Grizzlys auf Augenhöhe. Foto: Agentur Hübner
Erst nach dem ersten Drittel agierten die Grizzlys auf Augenhöhe. Foto: Agentur Hübner Foto: Hübner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am 3. Spieltag der DEL unterlagen die Grizzlys Wolfsburg am Freitagabend den Straubing Tigers mit 2:5 (0:3, 1:0, 1:2). Dabei büßten die Gastgeber vor 2.774 Zuschauern in der Eis Arena gleich im ersten Drittel für eine fehlerhafte Abwehr, welche das Roadteam eiskalt für eine frühe Vorentscheidung nutzte.



Fast voller Kader


Mit einem fast vollen Kader konnten die Grizzlys in das zweite Spieltagswochenende gehen. Abgesehen von den langzeitverletzten Felix Brückmann, Cory Elkins und John Albert, waren alle Akteure am Start, so wie der von einerMandelentzündung genesene Björn Krupp der die beiden ersten Spieltage verpasste. Dafür musste Torsten Ankert aufgrund der Kadergröße passen. Zwischen den Pfosten stand erneut David Leggio, der am vergangenen Sonntag mit einem Shutout seinen Einstand feierte.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/25-grizzlys-verschlafen-start-gegen-kaltschnaeuzige-tigers/


zur Startseite