Braunschweig

260 Jahre Voigtländer: Gemeinsam feiern


Einige Gebäude auf dem Voigtländer-Areal sind sehr in die Jahre gekommen. Foto: Robert Braumann
Einige Gebäude auf dem Voigtländer-Areal sind sehr in die Jahre gekommen. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

15.08.2016




Wolfenbüttel. Geschichtsfreunde, ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen an die reiche Geschichte und Tradition der 1756 in Wien gegründeten Weltfirma für feinmechanische und optische Geräte von Voigtländer und Sohn erinnern.

Zu dieser Wiedersehensfeier wird am 9. September 2016 ab 14.00 Uhr eingeladen, in das Landhaus Moorhütte, Petzvalstraße 51. Programm: Begrüßung:Egon Sonnemann mit Film- und Fotoschau, Vortrag: "Von Braunschweig in die ganze Welt" 260 Jahre Voigtländer-Geschichte und die Erinnerungen von Ehemaligen. Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel, Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig. Anschließend: Gemütliches Beisammensein - Anmeldungen erbeten: Tel.: 0531 374752


zur Startseite