Salzgitter

27-Jähriger fährt ohne Führerschein und beleidigt Polizisten


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei

Artikel teilen per:

12.01.2017

Salzgitter. Ein 27-Jähriger Autofahrer versuchte seine Identität vor der Polizei zu verschleiern als er am Mittwochnachmittag kontrolliert wurde. Er wurde auch ausfällig.



Am Mittwochmittag wurde ein 27-jähriger Autofahrer in der Rheinstraße angehalten und kontrolliert. Zunächst gab der 27-Jährige falsche Personalien an. Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, hat der 27-Jährige keinen
Führerschein. Während der Kontrolle zeigte sich der 27-Jährige aggressiv gegenüber den Beamten und beleidigte sie. Gegen ihn wird nun ermittelt.


zur Startseite