Braunschweig

27-Jähriger schlief am Steuer ein


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

08.11.2016

Braunschweig. Zeugen meldeten der Polizei am frühen Nachmittag einen Golf auf der Kirchstraße, dessen Fahrer am Steuer eingeschlafen war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Fahrer um einen 27-Jährigen handelt, dem die Fahrerlaubnis wegen Medikamentenmissbrauchs bereits mit Gerichtsbeschluss entzogen worden war.



Auch aktuell stand der 27-Jährige wieder deutlich unter dem Einfluss eines starken verschreibungspflichtigen Beruhigungsmittels. Das entsprechende Medikament fanden die Beamten im Wagen des Mannes. Dem Beschuldigten wurde auf Anordnung eines Ermittlungsrichters eine Blutprobe entnommen.


zur Startseite