whatshotTopStory

2,76 Promille: 42-Jährige verursacht 40.000 Euro Schaden

Die Frau schob mit ihrem Audi zwei weitere Fahrzeuge aufeinander.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

14.09.2020

Wolfsburg. Am Samstagnachmittag gegen 16:45 Uhr verlor eine 42 Jahre alte Audi-Fahrerin auf der Saarstraße die Kontrolle über ihren Wagen und krachte gegen einen geparkten BMW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser noch gegen einen Audi geschoben. Bei der Unfallaufnahme zeigte sich, dass die 42-Jährige aus Sassenburg mit 2,76 Promille absolut fahruntüchtig war. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Daraufhin sei ihr eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt worden. Ein 42-jähriger Zeuge aus Wolfsburg sei direkt hinter der Audi-Fahrerin gefahren und habe bestätigt, dass die Unfallfahrerin ohne Einwirkung plötzlich nach rechts steuerte. Sowohl der BMW als auch der Audi der Sassenburgerin wurden abgeschleppt. Insgesamt sei ein Schaden von rund 40.000 Euro entstanden.


zur Startseite