whatshotTopStory

2b AHEAD: Innovations Award und Future Award 2017 verliehen

von Sandra Zecchino


Horst Zuse, Sohn von Konrad Zuse, übergibt Bo Edward den Innovation Award 2017. Foto: Sandra Zecchino
Horst Zuse, Sohn von Konrad Zuse, übergibt Bo Edward den Innovation Award 2017. Foto: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

21.06.2017

Wolfsburg. Im Rahmen des 2b ahead Zukunfskongresses wurden am gestrigen Dienstagabend zwei begehrte Preise verliehen. Bo Ewald, Präsident von D-Wave, erhielt den Innovations Award und Alexander Rohr, CEO von Lilian Labs GmbH, den Future Award.


Bo Ewald wurde dabei als Pionier in der Entwicklung von Quantencomputern geehrt. Sein Quantencomputer wird digitale Prozesse der Arbeits- und Lebenswelten in den kommenden Jahren sprunghaft vorantreiben und revolutionäre Perspektiven für den breiten Einsatz von Echtzeitdaten in vielfältigen Anwendungsszenarien eröffnen. So verspricht ein aktuelles Projekt mit Volkswagen, die Stadt Peking zukünftig staufrei zu machen.

Verrückte Ideen und der Mut sie umzusetzen


In seiner Laudatio verglich Horst Zuse, der Sohn des legendären Konrad Zuse, der in den frühen 1949er Jahren den ersten funktionstüchtigen Computer der Welt erfunden hatte, die historische Ähnlichkeit beider Entwicklungen. Genauso wie sein Vater damals hätte Bo Ewald eine verrückte Idee gehabt und - was noch viel wichtiger sei - auch den Mut sie umzusetzen.

"Keep working, keep being interested, you can change the world to", diese Worte in der Dankesrede von Bo Ewald schienen sich direkt an die Kandidaten des verliehenen Future Award zu richten. Denn wie der Name es bereits andeutet, richtet sich der Preis an neue Ideen, die noch ganz am Anfang stehen. Beim Elevatar Pitch traten am gestrigen Tag ausgesuchte Gründer mit ihren Geschäftsideen gegeneinander an. Sie hatten jeweils zwei Minuten Zeit, einer Jury und das Publikum von dem jeweiligen Geschäftsmodell zu überzeugen. Und diese Aufgabe erfüllte Alexander Rohr mit seinem Messgerät zur umfassenden Bestimmung der Wasserqualität am besten.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfsburg.de/zukunftskongress-alles-wird-vorhersagbar-sein/


zur Startseite