whatshotTopStory

"30 Jahre erfolgreicher Widerstand" gastiert in Wolfsburg


Hartwig Erb mit Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad am 1. Mai. Foto: IG Metall Wolfsburg
Hartwig Erb mit Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad am 1. Mai. Foto: IG Metall Wolfsburg

Artikel teilen per:

05.10.2017

Wolfsburg. Die Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad unter dem Titel "30 Jahre erfolgreicher Widerstand" ist bis Donnerstag, 12 Oktober im Gewerkschaftshaus in der Siegfried-Ehlers-Straße 2 in Wolfsburg zu sehen. Die Gewerkschaft ist im Rahmen des Jubiläumsjahres Pate dieser Initiative.



Am Freitag, 6. Oktober um 17 Uhr wird die Wander-Ausstellung gemeinsam mit dem Wohnbezirk Wolfsburg-Mitte eröffnet. Interessierte sind herzlich in die Geschäftsstelle eingeladen. Aktive der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad werden durch die Ausstellung führen und Fragen zur Geschichte, aktuellen Aktivitäten und Forderungen zu den Atommüllprojekten in der Region Braunschweiger Land beantworten. Die Ausstellung wurde eigens im Jubiläumsjahr erstellt und gibt auf zwölf Tafeln kompakte und spannende Informationen zu den Atommüllprojekten Schacht Konrad, Asse II, Morsleben und Eckert & Ziegler (Braunschweig).

Aufmerksame Besucher der Aussteller haben die Möglichkeit ihre gesammelten Informationen im Rahmen eines Quiz anhand von vier Fragen zu überprüfen. Für die Gewinner stellt die IG Metall 30 Preise zu Verfügung.


zur Startseite