Braunschweig

30 Jahre Patientenbücherei am Standort Holwedestraße



Artikel teilen per:

23.02.2016


Braunschweig. Freude über 30 Jahre Patientenbücherei am Klinikstandort Holwedestraße: Die 16 ehrenamtlich Mitarbeitenden der Bücherei und ihre Leiterin Christine Schwendener bekamen während einer Festveranstaltung im Bildungszentrum von ihren Gästen viele Blumensträuße überreicht.

Seit 1986 gehen die Ehrenamtlichen regelmäßig mit ihrem Bücherwagen über die Stationen der Kliniken des Standortes und machen eine kostenlose Bücherausleihe direkt am Krankenbett möglich, getreu dem Motto: „Mit einem Buch ein Lächeln auf das Gesicht des Patienten zaubern“. Mobile Patienten können in der Bibliothek auch selbst Bücher und Hörbücher ausleihen. Von ursprünglich einem Wäschekorb voller Bücher nahm der Bestand bis heute auf mehr als 3100 zu. Das Spektrum reicht von Romanen und Krimis, über Sachbücher bis hin zu Kinder- und Jugendliteratur.

„Wir freuen uns immer, wenn das Bücherangebot gut angenommen wird. Wir versuchen den Patientinnen und Patienten damit den Krankenhausalltag leichter zu machen und sie durch Bücher abzulenken.“, erzählt Christine Schwendener, Leiterin der Patientenbücherei am Standort Holwedestraße. Pflegedirektor Ulrich Heller lobt die Arbeit der Ehrenamtlichen: „Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Patientenbücherei Holwedestraße sind für das Klinikum gar nicht mehr wegzudenken. Dank ihres ehrenamtlichen Engagements können wir den Patienten einen sinnvollen Service anbieten. Das Lesen von Literatur macht einen Aufenthalt im Krankenhaus ein Stück kurzweiliger. Daher schätzen wir die Tätigkeit und die Zeit die sie mitbringen sehr.

Die Patientenbücherei Standort Holwedestraße freut sich jederzeit über neuen Zuwachs. Bei Interesse wenden Sie sich an Christine Schwendener, Telefonnummer 0531 287 2923 oder per E-Mail: biblio-s1@klinikum-braunschweig.de


zur Startseite