Sie sind hier: Region >

3:1-Sieg! MTV Wolfenbüttel dominiert BSC Acosta



Wolfenbüttel

3:1-Sieg! MTV Wolfenbüttel dominiert BSC Acosta


Der MTV Wolfenbüttel bleibt im Aufstiegsrennen der Landesliga an Vahdet dran. Foto: Friedhelm Brauner
Der MTV Wolfenbüttel bleibt im Aufstiegsrennen der Landesliga an Vahdet dran. Foto: Friedhelm Brauner Foto: Friedhelm Brauner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig/Wolfenbüttel. Der MTV Wolfenbüttel gewann die Landesligapartie am Sonntagnachmittag beim BSC Acosta mit 3:1 (2:0). Wolfenbüttel bleibt mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Vahdet Zweiter. Die abstiegsgefährdeten Braunschweiger haben drei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.



„Unterirdische Halbzeit“ von Acosta, MTV mit „hervorragendem Fußball“


Wie die erste Halbzeit verlief, machen die Berichte der beiden Trainer deutlich. Acosta-Coach Oliver Dotzauer: „Wir haben eine unterirdische erste Halbzeit gespielt. Dass wir das besser können, haben wir in den letzten Wochen gezeigt.“ MTV-Coach Michael Nietz war hingegen sehr zufrieden: „Die erste halbe Stunde haben wir hervorragend Fußball gespielt und sind verdient in Führung gegangen.“ Das Haar in der Suppe fand er dennoch: „Danach hatten wir viele Abspielfehler, das hat mir nicht so gut gefallen. Außerdem sind wir sehr fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen und hätten drei oder vier Tore machen müssen.“ Dotzauer schien das anders zu sehen. „Der MTV war gnadenlos effektiv.“ Die Braunschweiger hatten in der Defensive „personelle Probleme“ und „konnten Jörn Winkler nicht aus dem Spiel nehmen“. Eben jener Winkler erzielte kurz nach Anpfiff die 1:0-Führung für die Wolfenbütteler (2.). Rico-Rene Frank besorgte den 2:0-Pausenstand (27.)...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel


http://regionalsport.de/31-sieg-mtv-wolfenbuettel-dominiert-bsc-acosta/


zum Newsfeed