Sie sind hier: Region >

33-Jähriger ohne Führerschein auf Kleinkraftrad gestoppt



Wolfsburg

33-Jähriger ohne Führerschein auf Kleinkraftrad gestoppt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Er sei davon ausgegangen, dass er auf dem Radweg keinen Führerschein brauche, entgegnete ein 33 Jahre alter Wolfsburger, der am späten gestrigen Sonntagabend von einer Polizeistreife an der Braunschweiger Straße gestoppt wurde, berichtet die Polizei Wolfsburg.



Die Beamten bemerkten den Wolfsburger, der um 22.20 Uhr auf dem Radweg zusammen mit einer 28-jährigen Bekannten unterwegs war. Sowohl Fahrer als auch Sozia trugen keinen Helm. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle fiel den Beamten zusätzlich auf, dass der Kleinkraft-Roller nicht versichert war. Daraufhin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen des Versicherungsverstoßes eingeleitet.


zur Startseite