whatshotTopStory

34 Corona-Neuinfektionen in Salzgitter: Reiserückkehrer haben Virus aus dem Ausland mitgebracht

Auch ein Mitarbeiter eines Alten- und Pflegeheimes wurde positiv getestet. In dem Heim werden jetzt alle Bewohner getestet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

08.01.2021

Salzgitter. Am heutigen Freitag meldet das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 34 Neuansteckungen mit Covid-19. Weiterhin handelt es sich bei den Neuinfektionen größtenteils um Ansteckungen in familiärem Umfeld. Drei Fälle sind Reiserückkehrende, die sich über die Feiertage im Ausland aufgehalten haben. Das berichtet die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung.



Ein Fall betrifft den Kreis der Belegschaft des Alten- und Pflegeheimes Haus Amalia. Dort werden alle Bewohner aktuell mit einem Schnelltest getestet.

Am heutigen Freitag, 8. Januar, beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 1.901. Akut infiziert sind 274 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 89,17.


zur Startseite