Sie sind hier: Region >

34-Jährige dreimal an einem Tag beim Diebstahl erwischt



Salzgitter

34-Jährige dreimal an einem Tag beim Diebstahl erwischt


Auch der vorläufige Gewahrsam machte ihr nichts aus. Symbolbild: Pixabay
Auch der vorläufige Gewahrsam machte ihr nichts aus. Symbolbild: Pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Eine 34-jährige Frau aus Salzgitter ist am Mittwoch gleich mehrfach als Diebin aufgefallen, so die Polizei in einer Pressemitteilung.



Zunächst habe sie gegen 14:30 Uhr versucht in einem Schuhgeschäft in der Straße In den Blumentriften mehrere Schuhe in einen ebenfalls aus dem Geschäft stammenden Rucksack im Gesamtwert von zirka 330 Euro zu verstauen und damit das Geschäft zu verlassen. Hieran sei sie jedoch durch eine aufmerksame
Mitarbeiterin gehindert worden, obwohl die 34-Jährige noch versucht habe, die Mitarbeiterin wegzuschubsen.


Gegen 16 Uhr habe sie dann erneut versucht mehrere Schuhe, einen Rucksack und drei Geldbörsen im Wert von zirka 90 Euro aus einem Kaufhaus zu entwenden. Hier wäre sie durch die elektronische Sicherung der Waren vom Diebstahl abgehalten worden. Aufgrund dieser Taten wurde sie zur Verhinderung weiterer Taten aufgrund einer richterlichen Anordnung bis zum allgemeinen Geschäftsschluss in Gewahrsam genommen. Dieses habe augenscheinlich wenig Eindruck auf die Diebin gemacht, da sie nach Entlassung aus dem Gewahrsam gegen 23:45 Uhr erneut beim Diebstahl erwischt worden sei.

Hier hätte sie versucht Getränke und Salat im Wert von rund 10 Euro aus den Auslagen eines Lebensmittelgeschäftes in der Straße Hüttenring zu entwenden. Auch hierbei wurde sie vom Personal beobachtet und festgehalten. Gegen die 34-Jährige wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.


zum Newsfeed