whatshotTopStory

3,45 Promille: Betrunkene Autofahrerin mit Handy am Ohr erwischt

Eine 51-Jährige aus Salzgitter wurde eigentlich angehalten, weil sie während der Fahrt telefonierte. Als die Beamten noch einen Alkotest durchführten, staunten sie nicht schlecht.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.01.2021

Wolfenbüttel. Wie die Polizei berichtet, hielten die Beamten am gestrigen Donnerstag eine Autofahrerin an, weil die mit dem Handy am Ohr gefahren sei. Als die Polizisten auch noch einen Alkotest machten, kam es ganz dick für die 51-Jährige.



Eine Streife der Polizei habe am Donnerstagabend eine Autofahrerin kontrolliert, die mit ihrem Auto auf der Ahlumer Straße in Wolfenbüttel unterwegs gewesen sei und dabei mit dem Handy am Ohr telefoniert habe. Bei der Kontrolle der 51-jährigen Fahrerin aus Salzgitter hätten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der Test sei entsprechend ausgefallen: 3,45 Promille hätte das Gerät angezeigt. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens sowie die Untersagung der Weiterfahrt seien die gefolgt.


zur Startseite