Sie sind hier: Region >

3:5 – Starke Falken schenken Meister Tilburg nichts



Goslar

3:5 – Starke Falken schenken Meister Tilburg nichts

von Jens Bartels


Trotz einer starken Leistung von Goalie Fabian Hönkhaus, konnten die Falken den Sieg der Trappers nicht vermeiden. Foto: Frank Neuendorf/Jahn Pictures
Trotz einer starken Leistung von Goalie Fabian Hönkhaus, konnten die Falken den Sieg der Trappers nicht vermeiden. Foto: Frank Neuendorf/Jahn Pictures

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Mit einem 3:5 (1:2, 0:1, 2:2) mussten die Harzer Falken gegen die Tilburg Trappers zwar die nächste Niederlage hinnehmen, zeigten gegen den Titelverteidiger am Sonntagabend jedoch eine enorm starke Leistung und schenkten den Niederländern nichts.



Falken halten gut mit


Trotz der deutlichen Niederlage bei den Hannover Scorpions am Freitag gingen die Falken hochmotiviert in das Duell mit dem Tabellenführer. Zwar sorgte der Meister gleich nach 20 Sekunden für den 0:1-Führungstreffer, doch im weiteren Verlauf des ersten Drittels hatte das Team aus Braunlage in Sachen Abschlüssen mehr zu melden und zeigte dem Gegner auch defensiv die Zähne. So gelang es den favorisierten Trappers erst kurz vor der ersten Pause, das 0:2 (20.) im Gehäuse der Hausherren unterzubringen. Nur neun Sekunden später sorgte Richard Zerbst im Powerplay für den 1:2-Anschlusstreffer.

Den kompletten Spielbericht lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/35-starke-falken-schenken-meister-tilburg-nichts/


zur Startseite