Sie sind hier: Region >

39. Altstadtfest - Feiern nach dem Motto "Sag ja zu Gifhorn"



Gifhorn

39. Altstadtfest - Feiern nach dem Motto "Sag ja zu Gifhorn"

von Sandra Zecchino


Gifhorn ist bereit für das Altstadtfest. Fotos: Sandra Zecchino
Gifhorn ist bereit für das Altstadtfest. Fotos: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

Gifhorn. Vom 17. bis zum 19. August ist es wieder soweit, das Gifhorner Altstadtfest startet. Wie in jedem Jahr stoßen an dem Wochenende Bewährtes und Neues aufeinander, um das Fest der Gifhorner für Gifhorner und ihre Gäste zu etwas Besonderem zu machen. Das Motto: "Sag ja zu Gifhorn".



Drei Tage fast nonstop Programm auf sieben Bühnen, zehn Aktionsflächen, über 130 gewerbliche Stände und natürlich das Riesenrad - das kennt jeder, der schon mal auf dem Gifhorner Altstadtfest war. Auch City- und der Shuttelbus werden wieder eingerichtet, um die Feiernden sicher zum Fest und wieder zurück zu bringen. Wer mit dem Fahrrad hinmöchte, kann dieses wieder für einen Euro sicher auf dem bewachten Fahrradstellplatz hinter dem Ceka-Kaufhof abstellen und für Autofahrer wird es Parkmöglichkeiten im Parkhaus Hindenburgstraße sowie einen kostenlosen Parkplatz an der schottischen Mühle geben.

Brautpaar gesucht


Das diesjährige Motto "Sag ja zu Gifhorn" resultiert auch aus dem besonderen Datum, auf den das diesjährige Altstadtfest fällt, erklärt Bürgermeister Matthias Nerlich. Der 18.8.18 sei sehr beliebt bei Brautpaaren und viele haben sich bereits im Gifhorner Standesamt angemeldet, um sich an diesem Tag das Ja-Wort zu geben. Und eines dieser Paare suche die Stadt, um den besonderen Tag mit den Gästen gemeinsam auf der Bühne zu begehen, erklärt Nerlich weiter. Also wer am 18.8 heiratet und am Samstag Nachmittag kurz Zeit hat, den erwarte auf der Bühne eine Überraschung. Nerlich hofft, dass sich für diese Aktion noch ein Brautpaar bei der Stadt meldet, denn bisher konnte noch keines gefunden werden.

Viele Neuerungen


Wie in jedem Jahr werden auch in diesem Jahr ein Drittel der Bands zum ersten Mal auf dem Altstadtfest auftreten. Zusätzlich wird die Torstraße durch verschiedene Aktionsmeilen wieder zum festen Kern des Altstadtfestes. So ist am Samstag eine Energiemeile geplant, bei der unter anderem verschiedene Stationen zum Erproben auf die Besucher warten. Am Sonntag übernimmt der THW die Organisation der Aktionen auf der Torstraße.

Bekannt und beliebt bei den kleinen Besuchern ist das Junioraltstadtfest auf dem Hempelparkdeck, das auch in diesem Jahr am Samstag und Sonntag seine Pforten mit neuen Aktionen öffnet. So werden die kleinen an einem Kletterseil gesichert Getränkekisten stapeln oder sich an der Wasserbaustelle austoben können.


Bald wird in Gifhorn wieder gefeiert. Foto:


zur Startseite