Sie sind hier: Region >

39-Jährige wird brutal zusammengeschlagen und getreten



Salzgitter

39-Jährige wird brutal zusammengeschlagen und getreten

Die Tat ereignete sich am frühen Samstagabend auf offener Straße. Das Opfer wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Lebenstedt. Zu einer brutalen Gewalttat kam es am frühen Samstagabend, 17.50 Uhr, auf der Albert-Schweitzer-Straße. Dabei wurde eine Frau beleidigt, geschlagen und getreten. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der 38-jährige Täter beleidigte und bedrohte zunächst das 39-jährige weibliche Opfer. Im weiteren Verlauf schlug er der Frau eine Plastikflasche auf den Kopf und schlug ihr mit der flachen Hand in das Gesicht. Danach habe der Täter das Opfer an den Haaren gezogen und mehrfach mit der Faust in dessen Gesicht, Rücken und Oberkörper geschlagen. Als die 39-Jährige durch die körperliche Einwirkung zu Boden fiel, schlug und trat der Täter weiter auf sie ein.

Zeuge ging dazwischen


Nachdem ein Zeuge dazwischen gegangen war, entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum Salzgitter gebracht.


zum Newsfeed