Sie sind hier: Region >

40-Jährige mit 2,88 Promille unterwegs



Wolfsburg

40-Jährige mit 2,88 Promille unterwegs


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Mit sage und schreibe 2,88 Promille war eine 40 Jahre alte Wolfsburgerin am Sonntagabend auf den Straßen Wolfsburgs unterwegs. Ein aufmerksamer Zeuge hatte beobachtet, wie die Frau gegen 21.07 Uhr in der Halberstädter Straße zu ihrem VW Jetta wankte, der auf dem Parkplatz eines dortigen Lebensmittelsdiscounters abgestellt war.



Als sie dann in ihr Fahrzeug einstieg, es startete und in Richtung Dresdener Ring davonfuhr rief der Zeuge die Polizei. Die Beamten trafen anschließend die 40-Jährige im Schlesierweg an, nachdem sie ihren Jetta abgestellt hatte und stark wankend dort unterwegs war. Bei der nun folgenden Identitätsfeststellung durch die Polizei verweigerte die 40-Jährige zuerst die Angaben, danach wurde sie zusehends aggressiver und fiel den Beamten mehrfach ins Wort. Die Ordnungshüter hatten schließlich genug und beschlossen, die Kraftfahrzeugführerin zwecks Blutprobe zur hiesigen Dienststelle mitzunehmen. Das fand die 40-Jährige gar nicht lustig schmiss den Polizisten erst Redeschwalle und letztendlich ihre Schuhe entgegen. Doch alles zetern half nichts: Auf der Wache pustete die Wolfsburgerin schließlich 2,88 Promille. Abschließend wurde ihr durch einen approbierten Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Wolfsburgerin erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.


zur Startseite