whatshotTopStory

40-Jähriger krankenhausreif geschlagen


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

18.11.2017

Braunschweig. Zu Streitigkeiten kam es am Freitagabend vor dem Einkaufszentrum am "Weissen Ross", in dessen Verlauf ein Mann krankenhausreif geschlagen wurde. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.


Nach Aussagen mehrerer Zeugen geriet ein 40-jähriger Mann mit vier bis fünf südländisch aussehenden jungen Männern in eine immer lauter werdende Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf kam es zu Handgreiflichkeiten bei denen die Gruppe gemeinschaftlich auf den Mann einschlug und trat. Ein Zeuge rief die Polizei. Schließlich liefen die Männer in Richtung Neustadtring davon.

Der Verletzte wurde mit einem Krankenwagen zur ärztlichen Versorgung seiner diversen Prellungen ins Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung nach den Schlägern verlief erfolglos. Hinweise zu den beteiligten Personen bitte an das Polizeikommissariat Nord unter Telefon 0531-4763315.


zur Startseite