Sie sind hier: Region >

40 Jahre Chorfreundschaft: Frauenchor erwartet Gäste aus Cachan



Wolfenbüttel

40 Jahre Chorfreundschaft: Frauenchor erwartet Gäste aus Cachan


Der Chor aus Frankreich auf dem Cachanring in Sickte. Foto: Privat
Der Chor aus Frankreich auf dem Cachanring in Sickte. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:




Sickte. Der Frauenchor Sickte erwartet vom 5. bis 8. Mai den Besuch seines Freundschaftschores Choral Georges Migot aus Cachan, der Partnerstadt des Landkreises Wolfenbüttel. Im Rahmen dieser Begegnung feiern die Chöre das 40-jährige Bestehen ihrer Freundschaft. Margit Richert, Pressesprecherin der Samtgemeinde Sickte, berichtet im Nachfolgenden darüber.

So entstand die Freundschaft


1976 reisten die Sickter Sängerinnen zum ersten Mal nach Frankreich. Sie wurden von Carl Lauenstein begleitet, dem damaligen Landrat des Landkreises Braunschweig. Der Freundschaftsvertrag zwischen dem Landkreis Braunschweig und der Stadt Cachan wurde 1969 in Vechelde unterzeichnet. Nach Auflösung des Landkreises war bis 1984 ein Zweckverband für die Partnerschaften zuständig. 1986 übernahm der Landkreis Wolfenbüttel den Partnerschaftsvertrag. Das erste Chortreffen in Frankreich hatte noch einen formellen Charakter. Doch schnell stellte sich das ein, was die Gründerväter der deutsch-französischen Freundschaft bezweckten: „Musik überbrückt Grenzen“, damit war der Bann zwischen Deutschen und Franzosen gebrochen.

Regelmäßige Treffen


Beim Gegenbesuch in Sickte vereinbarten die Chöre regelmäßige Treffen: Alle zwei Jahre, im Wechsel, in Frankreich oder Deutschland. Auf 21 Treffen können die Chöre zurückblicken. Das Jubiläumstreffen in Sickte ist die 22. Begegnung. Auf diese Bilanz sind die Chöre zu Recht stolz, denn Freundschaften müssen gepflegt werden, damit sie so lange halten. Der Frauenchor Sickte gilt als eine der Säulen in der deutsch-französischen Freundschaft, heißt es in dem Bericht. 2006 wurden die Sickter Sängerinnen in Cachan für ihre Verdienste und ihr Engagement mit der Ehrenmedaille der Stadt ausgezeichnet. Im Laufe der Jahre sind viele persönliche Freundschaften zwischen den Chormitgliedern entstanden. Einige Sängerinnen und Sänger sind seit der ersten Begegnung dabei, haben alle Treffen mitgemacht.

Lange Freundschaft


Die lange Freundschaft fußt auf jene Menschen, die die Freundschaft leben und für andere auch erlebt machen. Organisatorisch sind die Treffen immer eine Herausforderung durch die private Unterbringung in Gastfamilien, das Besuchsprogramm, die gemeinsamen Chorproben und ein Freundschaftskonzert. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein, teilt Doris Schulze, Vorsitzende des Frauenchores, mit: „30 Sängerinnen und Sänger werden kommen. Die Proben für das Konzert und alle anderen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.“ 2012 war der Chor aus Frankreich zuletzt in Sickte. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der neue „Cachanring“ besichtigt.

Das steht auf dem Programm


In diesem Jahr stehen eine Stadtführung in Wolfenbüttel sowie eine Fahrt auf der Oker auf dem Programm. Ferner der offizielle Empfang und zwei Abende mit gemeinsamen Essen und Musik. Höhepunkt wird das Jubiläumskonzert sein, das am Freitag, 6. Mai, um 17 Uhr in der Mensa der Haupt- und Realschule Sickte stattfindet. Der Eintritt ist frei und alle Gäste sind hierzu herzlich willkommen.


zur Startseite