whatshotTopStory

4:1 – VfL U23 fährt klaren Sieg gegen Norderstedt ein

von Jens Bartels


Klare Angelegenheit für den VfL. Foto: Jens Bartels
Klare Angelegenheit für den VfL. Foto: Jens Bartels

Artikel teilen per:

12.05.2018

Wolfsburg. Im letzten Heimspiel der Regionalliga Nord hat die Reserve des VfL Wolfsburg nochmal eine Glanzleistung gezeigt. Mit 4:1 (3:0) besiegten die Jungwölfe am Freitagabend den FC Eintracht Norderstedt.



Vorentscheidung in Minute 22


Dabei war die Partie nach guten 20 Minuten bereits entschieden. Dominik Franke besorgte das frühe 1:0 (6.) – damit zeigten die Grün-Weißen von Anfang an, dass sie die Begegnung beherrschen wollen. Dies gelang: Blaz Kramer legte nicht lange danach das 2:0 (20.) obendrauf und Julian Justvan leitete nur zwei Minuten später mit seinem 3:0 (22.) die Vorentscheidung ein. Nach dem Gegentreffer in der 67. Minute, durfte Murat Saglam vom Elfmeterpunkt das abschließende 4:1 (89.) in die Maschen jagen.


zur Startseite