Salzgitter

Mann schlägt gegen Fahrplan


Symbolfoto: pixabay (Public Domain)
Symbolfoto: pixabay (Public Domain) Foto: pixabay

Artikel teilen per:

08.02.2017

Salzgitter Bad. Am Montagabend, gegen 21.15 Uhr, sah eine 62-jährige Zeugin, wie zwei junge Männer sich an der Bushaltestelle an der Rheinstraße aufhielten. Einer der Männer schlug dann gegen die Verglasung des Fahrplans an der Haltestelle.


Sie konnte einen Knall hören und einer der Männer hielt sich die rechte Hand, weil er sich vermutlich dabei
verletzt hatte. Der eine junge Mann war etwa 1,60 Meter groß und hatte blonde kurze Haare. Er war dunkel bekleidet mit hellen Streifen an den Ärmeln. Der andere Mann war etwa 1,80 m groß und trug eine Wollmütze auf dem Kopf.

Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0


zur Startseite