Sie sind hier: Region >

4,34 Promille: Polizei zieht Vechelder aus dem Verkehr



4,34 Promille: Polizei zieht Autofahrer aus dem Verkehr

In Vechelde zog eine Streife einen Autofahrer aus dem Verkehr. Der hatte stolze 4,34 Promille Alkohol im Blut.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Peine. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, zog eine Streife am gestrigen Nachmittag einen 52-Jährigen aus dem Verkehr. Obwohl der keinen Führerschein besessen habe, sei er mit dem Auto unterwegs gewesen. Viel frappierender sei aber sein Alkoholwert gewesen: Stolze 4,34 Promille habe der Alkotest angezeigt.



Am Freitagnachmittag habe die Streifenbesatzung den 52-Jährigen in seinem Auto bei Vechelde kontrolliert. Der sei unterwegs gewesen, obwohl er bereits seinen Führerschein verloren habe. Zusätzlich sei den Beamten der Alkoholgeruch des Fahrers aufgefallen, woraufhin ein Atemalkoholtest bei dem Mann gemacht wurde. Der habe einen Wert von immerhin 4,34 Promille ausgespuckt. Nun laufe ein Strafverfahren gegen den 52-Jährigen.


zum Newsfeed