Sie sind hier: Region >

45. Magnifest: Stadtmarketing steuert 30.000 Euro bei



Braunschweig

45. Magnifest: Stadtmarketing steuert 30.000 Euro bei


Finanzspritze für das Magnifest. Foto: Archiv
Finanzspritze für das Magnifest. Foto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Braunschweig. Vom 31. August bis zum 2. September findet eines der ältesten und traditionsreichsten Feste Braunschweigs statt, wenn der Verein Werbegemeinschaft Magniviertel das Magnifest veranstaltet. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH unterstützt den Veranstalter mit einem Sponsoring in Höhe von 30.000 Euro. Das berichtet die Stadtmarketing GmbH in ihrer Pressemitteilung.



Doch damit nicht genug: Zusätzlich steht sie dem Veranstalter beratend bei der Organisation und Veranstaltungskommunikation zur Seite. Das Magniviertel ist mit seinen kleinen Gassen und zahlreichen Fachwerkbauten ein anziehendes Ziel für Gäste der Löwenstadt und beliebter Treffpunkt für Braunschweigerinnen und Braunschweiger. Seit mehr als 40 Jahren findet dort das traditionsreiche Magnifest statt. Nachdem der Verein Werbegemeinschaft Magniviertel vergangenes Jahr die Veranstalterrolle übernommen hat, macht er es auch in diesem Jahr wieder möglich, gemeinsam im Magniviertel zu feiern. Unterstützung bekommt der Verein vom Stadtmarketing. „Als traditionsreiche Veranstaltung hat das Magnifest identifikationsstiftende Wirkung“, erklärt Gerold Leppa, Geschäftsführer des Stadtmarketings. „Deshalb unterstützen wir gern das Engagement des Veranstalters, das Fest zu erhalten.“

Hintergrund


Der Rat der Stadt Braunschweig hatte 2016 zusätzliche Mittel im Etat des Stadtmarketings bewilligt. Damit beteiligt sich das Stadtmarketing wie im vergangenen Jahr als Sponsor, nachdem es bereits in den zwei Jahren zuvor kurzfristig als Sponsor eingesprungen war. Zusätzlich berät es den Veranstalter bei der Organisation und macht mit begleitenden Kommunikationsmaßnahmen auf das Magnifest aufmerksam.


zur Startseite