Sie sind hier: Region >

46-Jähriger ruft Arzt - und attackiert ihn



Salzgitter

46-Jähriger ruft Arzt - und attackiert ihn


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei

Artikel teilen per:

Lebenstedt. Ein 46-Jähriger griff am Sonntag einen Arzt des kassenärztlichen Notdienstes mit einem Messer an, den er zuvor in seine Wohnung gerufen hatte.



Ein 46-Jähriger verständigte am Sonntagabend den kassenärztlichen Notdienst. Der diensthabende Arzt suchte daraufhin die Wohnung des 46-Jährigen auf im Ütschekamp in Lebenstedt. Im Verlauf der Behandlung zeigte sich der Patient plötzlich aggressiv und bedrohte den Arzt mit einem Küchenmesser. Der Arzt konnte aus der Wohnung flüchten und die Polizei verständigen.

Als die Beamten eintrafen sollte der 46 Jährige in Gewahrsam genommen werden, um weitere Gefahren für Dritte zunächst ausschließen zu können. Er zeigte sich jedoch unkooperativ und verweigerte einen Transport zur Polizeidienststelle. Die Beamten mussten daraufhin Gewalt anwenden, um ihn in Gewahrsam nehmen zu können. Hierbei
verletzte sich ein Polizeibeamter leicht an der rechten Hand. Der 46-Jährige wurde einem Arzt vorgeführt und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der verletzte Polizeibeamte konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Gegen den 46 Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Körperverletzung eingeleitet.


zur Startseite