Sie sind hier: Region >

48-Jähriger riss Kennzeichen von Autos



Braunschweig

48-Jähriger riss Kennzeichen von Autos


Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Braunschweig. Aus seinem Fenster heraus beobachtete ein Anwohner (28) in der Broitzemer Straße in der Nacht zum Donnerstag einen Mann, der ein Kennzeichen von einem dort geparkten Auto samt Halterung abgerissen und eingesteckt hatte. Eine Funkstreife stellte den Täter und fand das Diebesgut in seinem Hosenbund.

Nachdem der 48-Jährige zunächst wieder entlassen wurde, gab es gegen 03.50 Uhr einen erneuten Einsatz zur Emsstraße. Hier waren an vier Fahrzeugen die Kennzeichen abgerissen und gestohlen worden. Aufgrund der Umstände ergab sich ein Verdacht gegen die zuvor festgestellte Person, die kurz darauf im Bereich einer Tankstelle an der Münchenstraße angetroffen wurde. Der Verdächtige hatte die fehlenden Kennzeichen bei sich. Zudem führte er nun ein Damenrad mit sich, bei dem der Verdacht des Diebstahls gegeben war. Es handelt sich um ein rotes-silbernes 28-Zoll-Rad, Modell City Comfort, dessen Eigentümer gesucht wird. Der Beschuldigte wurde nun ins Polizeigewahrsam eingeliefert.


zur Startseite