Sie sind hier: Region >

5.000 Euro in der Lotterie bei Zwischenstopp gewonnen



Gifhorn

5.000 Euro in der Lotterie bei Zwischenstopp gewonnen


Marita Kirchner konnte ihr Glück kaum fassen, als sie von Kundenbetreuer Nikolas Jüngling in der Sparkassenfiliale Gifhorn-Süd von ihrem Los-Gewinn erfuhr. Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Marita Kirchner konnte ihr Glück kaum fassen, als sie von Kundenbetreuer Nikolas Jüngling in der Sparkassenfiliale Gifhorn-Süd von ihrem Los-Gewinn erfuhr. Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

Artikel teilen per:

Gifhorn. Eigentlich wollte Taxifahrerin Marita Kirchner nur einen ganz kurzen Zwischenstopp in der Filiale Gifhorn-Süd der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg einlegen. Doch Kundenbetreuer Nikolas Jüngling überraschte sie mit Blumen und hielt sie mit einer guten Nachricht etwas länger auf, heißt es in einer Pressemitteilung der Sparkasse.



„Sie haben mit einem Ihrer Lose 5.000 Euro in der Sparkassen-Lotterie gewonnen. Herzlichen Glückwunsch“, verkündete Jüngling seiner Kundin, die vor Freude fast sprachlos war. Seit fast 30 Jahren besitzt die Gifhornerin sieben Lose und spart damit monatlich gleichzeitig für sich und einen guten Zweck. „Mit dem Geld kann ich mein Eigenheim etwas renovieren“, fasste Kirchner ihre Freude in Worte. „Und mein Sohn studiert noch. Der kann eine kleine Unterstützung auch gut gebrauchen.“

Pro Los zahlt Kirchner monatlich fünf Euro. Vier Euro davon erhält sie Ende des Jahres auf ihr Sparkassen-Konto zurück. Mit einem Euro je Los werden gemeinnützige Projekte in dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg gefördert.


zur Startseite