Sie sind hier: Region >

5. Blaulichtcup brachte Spaß, Tore und zahlreiche Spenden



Wolfsburg

5. Blaulichtcup brachte Spaß, Tore und zahlreiche Spenden

von Frank Vollmer


Familienfreundlich und torreich: Polizei und Feuerwehr Wolfsburg maßen sich auf dem Eis. Fotos: Frank Vollmer
Familienfreundlich und torreich: Polizei und Feuerwehr Wolfsburg maßen sich auf dem Eis. Fotos: Frank Vollmer Foto: Frank Vollmer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Der große Andrang von Feuerwehr- und Polizei-Einsatzfahrzeugen vor der Eis Arena Wolfsburg konnte am Freitagnachmittag nur eines bedeuten: Zum bereits 5. Mal maßen sich die Einsatzkräfte auf dem Eis. Das brachte jede Menge Familienspaß, ein 4:8 (2:1,0:4,2:3) und fast 5.000 Euro an Spenden ein.



Irgendwo zwischen 700 und 1.000 lag die Zahl der Besucher, die es sich zwei Tage vor dem Jahresende nicht nehmen ließen, das mittlerweile traditionelle Benefiz-Kräftemessen von Feuerwehr und Polizei im Eishockey zu begleiten. Das Duell zwischen dem „Wolfsrudel“ der Wolfsburger Feuerwehr und den „Ice-Bulls“ der Wolfsburger Polizei verlief torreich und unterhaltsam. Hatte das Wolfsrudel im ersten Drittel noch mit 2:1 die Nase vorne, drehte die Polizei im mittleren Abschnitt mächtig auf und erzielte innerhalb weniger Minuten vier Tore zum 2:5. Der Vorsprung reichte! Am Ende siegten die „Ice-Bulls“ mit 4:8.

Mehr zum Spiel und zum Sport gibt es auf regionalSport.de.


zur Startseite