whatshotTopStory

50.000 Euro für bessere Kita-Betreuung

von Bernd Dukiewitz


50.000 Euro sollen an Kitas verteilt werden. Symbolfoto: Anke Donner
50.000 Euro sollen an Kitas verteilt werden. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.03.2017

Helmstedt. Der Stadtrat Helmstedt hat die Summe von 50.000 Euro für bessere Kita-Betreuung bereits genehmigt, jetzt geht es an die konkrete Verwendung der Gelder. Der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales (AJFSS) soll nun über konkrete Anträge abstimmen.



Die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Christopherus benötigt rund 11.000 Euro für die Umwandlung der Dreivierteltagsgruppe (25 Plätze) in eine kombinierte Dreivierteltags-/Ganztagsgruppe (15/10 Plätze). Darüber hinaus hat auch die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Stephani einen Bedarf in Höhe von fast 21.000 Euro angemeldet, um eine kombinierte Dreivierteltags-/Ganzstagsgruppe in eine volle Ganztagsgruppe umzuwandeln. Hiervon wären 17 Kinder betroffen. Die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Walpurgis benötigt rund 15.000 Euro, um sein Vormittagsangebot auf eine Dreivierteltagsgruppe auszuweiten.

Darüber hinaus soll der Kindergarten "Butterblume" in Barmke eine größere Gruppe bekommen. Aktuell sind dort zehn Kinder in Betreuung, künftig soll die Gruppe dem Bedarf angepasst werden und 25 Kinder fassen.


zur Startseite