Sie sind hier: Region >

500 Euro für Trauerarbeit mit Kindern



Braunschweig

500 Euro für Trauerarbeit mit Kindern


Eintracht Braunschweig Stiftung spendete 500 Euro für Trauerbegleitung. Symbolfoto: Sina Rühland
Eintracht Braunschweig Stiftung spendete 500 Euro für Trauerbegleitung. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Eintracht Braunschweig Stiftung hat 500 Euro an den Verein „Trauerbeistand e.V.“ gespendet. Mit dem Geld soll die Trauergruppe "Patronus" unterstützt werden, die sich gezielt um Kinder kümmert, die um einen Elternteil oder enge Angehörige trauern.



„Herzlichen Dank an die Eintracht Braunschweig Stiftung für die Spende“, sagte Bestattermeisterin und Trauerbegleiterin Stephanie Szielasko-Heide bei der Scheckübergabe. „Das Geld werden wir für die neue Trauergruppe verwenden, die vermutlich im Januar 2017 startet.“

„Es wäre schön, wenn von dem Geld etwas angeschafft werden könnte, das den Kindern eine Freude macht und ihren Alltag erleichtert“, so Miriam Herzberg, Geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung. „Über die Spende hinaus laden wir die Gruppe natürlich gerne zu einer Stadionführung und zu einem Heimspiel der Löwen ein.“


zur Startseite