Braunschweig

Einbrecher bleiben (meist) ohne Beute


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

22.10.2017

Braunschweig. Am vergangenen Wochenende kam es im Innenstadtbereich zu einem vermehrten Aufkommen an Einbrüchen und

Einbruchsversuchen. Der oder die Täter suchten sich dazu überwiegend Bürogebäude und in Einzelfällen Mehrfamilienhäuser aus. In den meisten Fällen verliessen sie, auch wenn sie erfolgreich einbrechen konnten, die Tatorte ohne Beute.

Ansonsten beschränkte sich das erlangte Diebesgut jeweils auf eine geringe Menge Bargeld. Vermutlich ist der angerichtete Sachschaden höher als der Wert der Beute. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter Telefon 0531 / 4762516.


zur Startseite