Sie sind hier: Region >

56 Corona-Neuinfektionen in Wolfsburg - Quarantäne in zwei Kitas



Wolfsburg

56 Corona-Neuinfektionen seit Freitag - Quarantäne in zwei Kitas

Nach den Berechnungsgrundlagen des Robert-Koch-Instituts hat die Stadt Wolfsburg einen 7-Tage-Inzidenzwert von 156,0.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Im Vergleich zu Freitag gibt es am heutigen Montag für Wolfsburg 56 Neuinfektionen zu vermelden. Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit 3.699. Davon gelten 3.410 als genesen. Das Gesundheitsamt musste Quarantäne-Maßnahmen in zwei Kindertagesstätten anordnen. Das berichtet die Stadt Wolfsburg.



Die Gruppe "Schlümpfe" der Städtischen Kindertagesstätte am Klinikum ist bis einschließlich 21. Mai vom Gesundheitsamt in Quarantäne gestellt, die Gruppe "Baustelle" der Städtischen Kita Campus Hellwinkel bis einschließlich 18. Mai.

Nach den Berechnungsgrundlagen des Robert-Koch-Instituts (RKI) hat die Stadt Wolfsburg einen 7-Tage-Inzidenzwert von 156,0 pro 100.000 Einwohnern. Die RKI-Zahlen bilden die Datengrundlage für das bundesweit geltende Infektionsschutzgesetz, die Zahlen der Stadt Wolfsburg spiegeln das aktuelle Infektionsgeschehen (auf Grundlage von PCR-positiv-Testungen) wider.


zur Startseite