Gifhorn

Einbrecher schlagen doppelt zu


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Polizei

Artikel teilen per:

10.04.2018

Gifhorn. Bislang unbekannte Einbrecher suchten am Montag zwei Einfamilienhäuser im Gifhorner Ortsteil Kästorf heim und entwendeten hierbei überwiegend Bargeld und Schmuck, während die Bewohner nicht zuhause waren, berichtet die Polizeiinspektion Gifhorn.


Zwischen 13.30 Uhr und 22.30 Uhr hebelten die Täter die rückwärtige Terrassentür eines Hauses in der Steinstraße auf und gelangten so ins Innere des Gebäudes. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume nach Wertsachen und entkamen schließlich unerkannt mit Laptops, Schmuck und Bargeld. Die Gesamthöhe der Beute beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Vermutlich dieselben Täter schlugen dann nur wenige Meter entfernt erneut zu. Durch ein zuvor gewaltsam geöffnetes, rückwärtiges Fenster stiegen die Einbrecher in ein Haus in der Straße Am Mittelfeld ein. Dort durchsuchten sie wie im ersten Fall sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und entwendeten am Ende diverse Schmuckstücke sowie einen Autoschlüssel. Der Wert des Diebesgutes beträgt in diesem Fall mehrere Hundert Euro. Die Tatzeit lag zwischen 19 Uhr und 22.45 Uhr.

Hinweise:


Um sachdienliche Hinweise zu beiden Einbrüchen bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zur Startseite